, Silke

Badebomben

Das braucht ihr:

  • 200g Natrium aus der Apotheke (die Seestadt Apotheke hat es mittlerweile schon lagernd), kein Backpulver
  • 60g Zitronensäure
  • 10g Milchpulver
  • 20g Stärke
  • 20g Kakaobutter
  • 10-15 Tr ätherische Öle
  • optional echte Seifenfarbe zum Einfärben

So geht's:

  1. Alle pudrigen Anteile abwiegen, vorsichtig und gut miteinander vermischen.
  2. Währenddessen die Kakaobutter in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  3. Ätherische Öle auswählen und in die trockene Masse eintropfen - ebenso die Seifenfarben. Alles gut, am besten mit den Händen durchkneten. Kleine Farb und Duftklumpen zerbröseln.


  4. Die geschmolzene Kakaobutter dazu schütten, wieder gut durchkneten und schnell arbeiten.
  5. Die gesamte Masse in die gewünschte Form pressen.
  6. Im Tiefkühler erhärten lassen, aus den Formen drücken. Fertig!

 

Tipp: Du kannst die Masse auf mehrere kleine Schüsseln aufteilen, und jede mit einer anderen Farbe einfärben. So kannst du geschichtete, regenbogenfarbige Badebomben herstellen. Viel Spaß!